Miniaturgolf- und Pit-Pat Freunde Hardt e.V.

Pit-Pat

Was ist Pit-Pat

Pit-Pat, auch Hindernis-Billard genannt, ist eine Mischung aus Miniaturgolf und Billard. Gespielt wird mit einem Queue und vier verschiedenfarbigen Bällen. Die 18 Hindernisse sind auf Tische (Bahnen) montiert, die meist aus Beton sind. Ein Tisch hat die Maße 245 cm lang, 40-80 cm breit, 80 cm hoch.

Es wird versucht den Ball mit so wenig Stößen wie möglich über die Hindernisse in das im Zielkreis befindliche Loch zu spielen. Bei Bahn 3 muß der Ball auf dem Hochplateau liegen bleiben, bei den Bahnen 6 und 10 im Netz und oder in den Topf gespielt werden. Bei Bahn 18 müssen alle Kegel von vorne umgestoßen werden. Die Höchstpunktzahl pro Tisch beträgt 6 Versuche.

Der Kraftaufwand, den man zum spielen braucht, ist relativ gering. Gefragt ist eher etwas Konzentration und Geschick. Pit-Pat kann man daher ab einem Alter von etwa 8 Jahren und bis ins hohe Alter spielen. Probieren Sie es doch einfach mal aus, und kommen zu unserer Anlage im Freizeitpark Hardt.